FEUER UND FLAMME FÜR AKTIVKOHLE

 

 

Der Aktivkohle kommt unter den Pflanzenkohle-Varianten eine ganz besondere
Rolle zu. Diese poröse und feinkörnige Pflanzenkohle zeichnet sich durch
eine besonders große spezifische Oberfläche aus und ist in der Chemie,
Medizin, Wasser- und Abwasserbehandlung sowie Lüftungs- und Klimatechnik sehr
gefragt.

Aktivkohle kann äußerst wirksam Substanzen und Gifte an sich binden und damit
neutralisieren. Bislang wird sie vielfach noch unter ökologisch fragwürdigen
Bedingungen hergestellt. Wir forschen deshalb gerade daran, Aktivkohle
im PYREG-Verfahren auf besonders umweltfreundliche Art herzustellen und
konnten dabei schon erste Erfolge erzielen.